Reiche Menschen
Wo ist Gott?

Wo ist Gott für reiche Menschen?

Es gibt viele Menschen auf unserer Erde, die über ein großes Vermögen verfügen. Schon immer gab es in der Geschichte der Menschheit arme und reiche Menschen. Reiche Menschen müssen sich um nichts sorgen, sie haben große Häuser, mehrere Autos oder vielleicht sogar ein eigenes Flugzeug. Reiche Menschen können sich alles leisten was sie sich wünschen.
Als Reiche Menschen gelten aber nicht nur die Supereichen wie Millionäre und Milliardäre auf unserer Erde.
  • Weniger als 1 Prozent des weltweiten Vermögens, fallen auf die unteren 50 Prozent aller Menschen
  • Über 50 Prozent aller Menschen auf unserer Erde leben von weniger als 2 US-Dollar am Tag
  • Um zu den reichsten 10 Prozent aller Menschen zu gehören, braucht es ein Vermögen von ca. 45.000 Euro
Wenn Sie in Mitteleuropa leben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß dass Sie ein reicher Mensch sind.
Je reicher ein Mensch ist, desto geringer sind seine materiellen Sorgen. Reiche Menschen sind unabhängig. Oft hängen reiche Menschen an Ihrem Vermögen und sind ständig damit beschäftigt dieses weiter zu vermehren.
Wo aber ist nun Gott für reiche Menschen? In der Bibel, gerade im alten Testament finden wir über viele verschiedene Jahre hinweg verteilt, immer wieder den gleichen Sachverhalt.
Wenn es dem Menschen gut geht, fragt er nicht nach Gott und damit auch nicht nach seinen Geboten. Es interessiert den Menschen in guten Zeiten nicht wo Gott ist. Er braucht Gott nicht!
Die Menschen sind in Zeiten des Wohlstandes unabhängig und haben die Möglichkeit alles zu tun worauf sie Lust haben. Damit verbunden ist häufig ein Abfall von Werten, die Gott wichtig sind. Im alten Testament musste Gott das Volk Israel in solchen Zeiten des Abfalls immer wieder sanktionieren und bestrafen, um die Menschen wieder zu einer richtigen Haltung zu bewegen.
Sie, der Sie jetzt hier gerade lesen, sind mit großer Wahrscheinlichkeit ein reicher Mensch. Sie werden sich wahrscheinlich nicht alles leisten können und dennoch werden sie sich bestimmt das meiste kaufen können was sie zum Leben brauchen. Fragen Sie sich doch einmal, wann Sie das letzte Mal nach Gott gefragt haben. Oder wann sie das letzte Mal zu Gott gebetet haben, damit Gott Ihnen etwas gebe.
In der Bibel beschreibt Jesus die Situation von reichen Menschen in einem vergleichenden Beispiel wie folgt: „Jesus aber sprach zu seinen Jüngern: Wahrlich, ich sage euch: Schwierig wird ein Reicher in das Reich der Himmel komme. Wiederum aber sage ich euch: Es ist leichter, dass ein Kamel durch ein Nadelöhr durch passt, als dass ein Reicher in das Reich Gottes eingeht“ (Die Bibel Matthäus 19, 23-24).
Wenn Sie nicht nach Gott fragen, haben sie ein großes Problem. Ihr Leben ist nämlich endlich. Eines Tages werden Sie sterben. Da geht kein Weg daran vorbei. In der Bibel heißt es in Hebräer 9, 27  “Dem Menschen ist es einmal gesetzt zu sterben, danach folgt aber das Gericht“.
Wenn Sie während ihres Lebens nicht an Gott und seinen Sohn Jesus Christus geglaubt haben, werden Sie nach Ihrem Tod ewig verloren sein. Unter der Rubrik "Wege zu Gott“ zeigen wir Ihnen, wie Sie Gott begegnen können und wie Sie dem drohenden Gericht entfliehen können.
Wenn Sie sich nicht auf den Weg zu Gott machen und Frieden mit Gott finden, werden Sie in den Augen Gottes elend, jämmerlich, arm, blind und bloß sein. "Du sprichst: Ich bin reich und habe gar satt und bedarf nichts! und weißt nicht, dass du bist elend und jämmerlich, arm, blind und bloß." (Die Bibel Offenbarung 3,17)
Wir wünschen Ihnen, dass Sie aufwachen und sich auf den Weg zu Gott machen und Ihn finden!
 
        Menschen leiden
        Gute Zeiten
        Liebe Menschen
        Böse Menschen
        Reiche Menschen
        Intellektuelle Menschen
        Gläubige Menschen
 
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott