Gott ist Liebe
Wo ist Gott?

Liebe Gottes

In der Bibel zeigt sich Gott als ein Gott der Liebe. Gott liebt die Menschen. Gott möchte dass es den Menschen gut geht. Gut geht es den Menschen wenn sie sich nach Gott ausrichten und seine Gebote halten.
Gott hatte mit der Schöpfung die Menschen geschaffen. Durch den Sündenfall von Adam und Eva sind jedoch alle Menschen in Sünde gefallen. Ab diesem Zeitpunkt waren alle Menschen verloren und hatten keine Chance auf ein ewiges Leben. Aber nicht nur das, die ganze Schöpfung war in Ungnade gefallen. Alles was zu Begin der Schöpfung perfekt war, war es plötzlich nicht mehr. Die Menschen und Tiere wurden krank. Die Menschen fingen an böse Dinge zu tun. Kain ermordete Abel. Alles was man auf der Erde findet, wurde durch den Sündenfall unvollkommen.

Gottes Liebe zu den Menschen zeigt sich in der Gabe seines Sohnes, zur Rettung der Menschen

Um den Menschen eine Chance auf ein ewiges Leben zu geben, schickte Gott einen Teil von sich auf unsere Erde. Dieser Teil war sein eigener Sohn Jesus Christus.
"Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat." (Die Bibel Johannes 3,16)
"Gott will nicht, dass jemand verloren geht, sondern dass jeder zur Umkehr kommt." (Die Bibel 2.Petrus 3, 9)
Der Sohn Gottes Jesus Christus wurde vor ca. 2000 Jahren als Mensch geboren. Er lebte unter den Menschen und bezeugte Gott. Er tat viele Zeichen und Wunder. Die Menschen nagelten Jesus Christus Christus allerdings an ein Kreuz. Als Jesus Christus am Kreuz hing, ereignete sich aber genau das, weswegen Jesus Christus überhaupt auf diese Erde gekommen war. Drei Stunden lang richtete Gott der Vater seinen Sohn Jesus Christus für alle Sünden der Menschen, die je an Jesus Christus geglaubt haben und es noch werden.

Aus Liebe möchte Gott das Menschen sich an ihm ausrichten

"Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm."
(Die Bibel 1. Johannes 4,16b)
"Dies ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, wie ich euch geliebt habe. Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben hingibt für seine Freunde. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete." (Die Bibel Johannes 15,12-14)
Gott verabscheut alles was ungerecht und unwahr ist. In der Bibel beschreibt Gott was er für böse, also für Sünde hält. Gott sieht es als böse an, wenn Menschen lügen, morden, ehebrechen, neiden, stehlen, hochmütig sind und vieles mehr. Alles was Sünde ist schadet den Menschen. Oder sind sie froh wenn Ihr Fahrrad gestohlen, Ihre Frau mit einem anderen Mann durchbrennt, Ihre Tochter ermordet wird oder Menschen falsche Dinge von Ihnen behaupten?
Da Gott die Menschen liebt und er will, dass es Ihnen gut geht, möchte Gott dass sie sich an ihm ausrichten und seine Gebote halten. Gott stellt keine Gebote auf um den Menschen zu ärgern. Gott will dass die Menschen trotz Geboten Freude am Leben haben.
Wenn Menschen in der Liebe Gottes bleiben, bleibt Gott auch in ihnen. Wer diese Liebe verlässt steht in der Gefahr böse Dinge zu tun. Diese wiederum schaden anderen Menschen oder gar einem selbst.
Sie möchten in den Genuss der Liebe Gottes kommen, dann schauen Sie unter der Rubrik "Weg zu Gott" wie das möglich ist.  
 
        Gott
              Liebe Gottes
              Zorn Gottes
        Jesus
        Heiliger Geist
 
 
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott