Islam
   Wer oder was ist Gott
   Wo ist Gott
   Zweifel an Gott
   Beweise für Gott
        Übernatürliches
        Nahtoderlebnisse
        Erlebnisse von Menschen
        Wunder der Natur
        Prophezeiungen
               Volk und Staat Israel
               Alexander der Große
               Tempel wird abgerissen
               Tyrus ins Meer geworfen
               Babel wird augelöscht
               Ninive wird verwüstet
               Jesus Christus
               Die Endzeit
                       Heutige Zeit
                       Entrueckung
                       Drangsalszeit
                       Zweites Kommen
                       Tausendjähriges Reich
                       Ewigkeit
                       Islamischer Antichrist
               Die Bibel
   Weg zu Gott
   Glaube an Gott
Wo ist Gott?

Der Antichrist im Islam

zum Anfang

Bei der dritten Hauptfigur der islamischen Eschatologie geht es um einen Mann, dessen voller Name Al-Maseeh (der Messias) Ad-Dajjal (der Lügner/Betrüger) lautet, also „der Lügenmessias“. Er ist eine bizarre Figur, die mit noch fantastischeren Darstellungen und Geschichten beschrieben wird, als die des Mahdi und des Muslim Jesus. Zahlreiche Hadithe beinhalten Beschreibungen des Dajjal. Wir werden uns lediglich die wichtigsten und häufigsten von ihnen näher anschauen, um einen Überblick von dieser mysteriösen und merkwürdigen Gestalt zu erhalten.

DER GROSSE BETRÜGER

Der Dajjal wird als ein Betrüger beschrieben, der über wundersame Kräfte verfügt und vorübergehend die Macht über die Welt innehaben wird:

Der Prophet hat uns davor gewarnt, dass es in den Letzten Tagen jemanden geben wird, der die gesamte Menschheit betrügt. Der Dajjal wird Macht über diese Welt haben. Daher müssen sich Muslime davor hüten, zuviel weltliche Leidenschaft in ihren Herzen zu hegen, so dass sie sich nicht von ihrem Glauben abwenden und ihm folgen. Er wird in der Lage sein, Kranke zu heilen, indem er seine Hand über sie streicht, wie es Jesus tat, aber mit diesem Betrug wird der Dajjal die Menschen auf den Pfad zur Hölle führen. Daher ist der Dajjal der falsche Messias oder Antichrist (Maseeh ad-Dajjal). Er wird vorgeben, der Messias zu sein und die Menschen in die Irre leiten, indem er diese wundersame Macht zur Schau stellt.1

AUF EINEM AUGE BLIND

Der am häufigsten zitierte Verweis auf den Dajjal ist der, in dem es heißt, er sei auf einem Auge blind. Aus den Hadithen geht allerdings nicht einheitlich hervor, um welches Auge es sich handelt:

In der Gegenwart der Menschen hat Allahs Gesandter vom Dajjal gesprochen und gesagt: Allah ist nicht einäugig und seht, der Dajjal ist auf dem rechten Auge blind. Dieses Auge sei wie eine schwimmende Traube.2 (Hervorgehobenes; Autor)

Allahs Gesandter sprach: Dajjal ist auf dem linken Auge blind durch dickes Haar, und es wäre ein Garten und Feuer in ihm, und sein Feuer wäre ein Garten und sein Garten Feuer.3

UNGLÄUBIGER

Manches Mal heißt es, das Wort „Ungläubiger“ (kaafir) stünde zwischen den Augen des Dajjal geschrieben, möglicherweise auf seiner Stirn, jedoch würde dieses Wort ausschließlich für gläubige Muslime lesbar sein:

Allahs Gesandter sagte: Dajjal ist auf einem Auge blind und es steht das Wort „kaafir“ zwischen seinen Augen. Daraufhin nannte er die Buchstaben k. f. r., aus denen jeder Muslim die Bedeutung lesen könne.4

Es ist sehr wichtig, dass dieses Wort „kaafir“ nur für den Gläubigen lesbar sein wird, ob nun alphabetisiert oder nicht. Ungläubige, egal ob aus „Oxford“ oder „Harvard“, werden es nicht lesen können.5

FALSCHER WUNDERWIRKER

Skeik Kabbani beschreibt einige der wunderwirkenden Kräfte des Dajjal:

Der Dajjal wird die Macht des Teufels innehaben. Er wird die Muslime terrorisieren, um sie dazu zu bewegen, ihm zu folgen und zum Unglauben überzutreten. Er wird die Wahrheit verdecken und Falschheit verbreiten. Der Prophet sagte, dass der Dajjal die Macht besitzen wird, das Bild verstorbener Angehöriger auf seiner Hand erscheinen zu lassen, etwa wie bei einem Fernsehbildschirm. Der Verstorbene wird sagen: „Oh mein Sohn! Dieser Mann hat Recht. Ich bin im Paradies, weil ich immer gut gewesen bin und an ihn geglaubt habe.“ In Wirklichkeit aber befindet sich der betreffende Angehörige in der Hölle. Wenn ein Angehöriger sagt, „Glaube diesem Mann, ich bin in der Hölle, weil ich nicht an ihn geglaubt habe,“ so muss man antworten: „Nein, das ist eine Lüge, er ist im Paradies.“6

Der Prophet sagte: Der Dajjal wird zu einem Beduinen sagen: „Was sagst du, wenn ich deinen Vater und deine Mutter wieder lebendig mache? Wirst du bezeugen, dass ich dein Herr bin?“ Der Beduine wird sagen: „Ja.“ Also werden zwei Teufel die Erscheinung des Vaters und der Mutter annehmen und sagen: „Oh mein Sohn, folge ihm, denn er ist dein Herr …“7

DER DAJJAL WIRD VON SICH BEHAUPTEN ER SEI JESUS CHRISTUS UND VON GOTT

Die obigen Traditionen zeigen, dass die trügerischen Zeichen des Dajjal die Menschen zu dem Glauben verführen sollen, in ihm ihren eigentlichen „Herrn“ zu sehen. Muslimische Gelehrte haben daraus den Schluss gezogen, der Dajjal würde von sich behaupten, er sei von Gott. Dem wohl bekannten Gelehrten Abu Ameenah Bilal Philips zufolge „wird der Dajjal von sich sagen, er sei Gott“.8 Obwohl es keine spezifischen Traditionen gibt, die dies direkt besagen, leiten die meisten Muslime daraus ab, dass der Dajjal nach islamischer Tradition der falsche jüdische Messias ist und würde für sich den Namen Jesus Christus beanspruchen.

DER DAJJAL UND SEIN WUNDERSAMER MAULESEL

Der muslimische Gelehrte Ali ibn Zubair Ali sagt vom Dajjal Folgendes: „Er wird mit großer Geschwindigkeit umherreisen; man wird ihn an einem riesigen Maulesel erkennen … Er wird die gesamte Welt umreisen.“9 So befremdlich dies klingt, es erinnert sachte an Jesus, den Messias, als er während der letzten Woche seiner Mission ebenfalls auf einem Esel reitend nach Jerusalem kam.

STÄDTE DER ZUFLUCHT

Es heißt, es gäbe drei Städte, die der Dajjal nicht betreten dürfe: Mekka, Medina und Damaskus. Muslimen wird angeraten, diese Städte als Zufluchtsorte vor dem Dajjal aufzusuchen:

Der Prophet sagte: „Ad-Dajjal wird nach Medina kommen und finden, dass die Engel sie bewachen.
So werden weder Dajjal noch die Seuchen in ihre Nähe kommen, Inshallah.“10

Das Kommen des Antichristen (Dajjal) muss in den Letzten Tagen erfolgen. Dieses gräuliche Ereignis zieht heran, und während dieser Zeit sind nur drei Städte sicher: Makka, Madina und Sham (Damaskus). Wenn jemand zu dieser Zeit sicher sein will, wird er diese Städte aufsuchen müssen.11

Mit Ausnahme dieser drei Orte, wird der Dajjal in jede einzelne Stadt und in jedes einzelne Dorf auf der Welt eindringen, um jeden Menschen zu testen und ihn möglicherweise in die Irre zu führen.12

SURE DES SCHUTZES

Muslime glauben, dass, wenn sie einen bestimmten Abschnitt des Korans auswendig können, sie vor dem Dajjal geschützt sind, wie etwa durch ein verbales Amulett, das vor dem Bösen schützt:

Wenn der Dajjal auf jemanden zukommt, der die ersten zehn Verse der Surat al Kahf (die Kuh) auswendig aufsagen kann, wird er ihm nichts anhaben können. Und wer die letzten Verse dieser Sure auswendig kennt, wird am Tag des Jüngsten Gerichts von Licht erfüllt sein.13

DER DAJJAl – UMGEBEN VON JUDEN UND FRAUEN

Auf der Basis islamischer Traditionen glauben Muslime, dass der Dajjal ein Jude sein wird. Der Titel eines Buches des muslimischen Autors Matloob Ahmed Qasmi „Emergence of the Dajjal, the Jewish King“* könnte dies nicht deutlicher machen. Imam Sheikh Ibrahim Mahdi von der Palestinian Authority formulierte die islamische Perspektive in Bezug auf die Erwartung des jüdischen Volkes ganz treffend in einer seiner Predigten:

Die Juden ersehnen den falschen jüdischen Messias, während wir mit Allahs Hilfe den Mahdi und Jesus, Friede sei auf ihm, ersehnen. Die reinen Hände Jesus werden den falschen jüdischen
Messias töten. Wo? In der Stadt des Herrn, in Palästina. Palästina wird, wie in der Vergangenheit, ein Grab für die Eindringlinge sein.14

Der christlich-arabische Gelehrte Samuel Shahid sagt in seiner wissenschaftlichen Studie über islamische Eschatologie, dass der Dajjal „die Verkörperung jüdischer Hoffnung und Sehnsucht“ sei.15 Wie im letzten Kapitel bereits erwähnt, wird die Gefolgschaft des Dajjal in erster Linie aus Juden und Frauen bestehen. Es heißt nämlich, Frauen seien ignorant und leicht zu verführen.
Veliankode behauptet: „In der Zwischenzeit werden auch Frauen, aufgrund ihres Nichtgewahrsams und ihrer Unwissenheit gegenüber dem Islam, der abweichenden Linie des Antichristen verfallen.“16

GESCHLAGEN DURCH DIE HAND DES MUSLIM JESUS

Wie aus dem letzten Kapitel hervorgeht, wird der Muslim Jesus den Dajjal und seine Nachfolger töten:

Der gesandte Allahs sagte: … Die Zeit des Gebets wird kommen, und dann wird Jesus, Sohn der Maryam, herabsteigen und sie beim Gebet leiten. Wenn der Feind Allahs (Dajjal) ihn sähe … würde Allah sie durch Seine (Jesus') Hand töten und ihnen ihr Blut auf Seiner Lanze zeigen.17

 Der Islamische Antichrist - Joel Richardson - / Maria Sander
 Islam - Religion des Unfriedens Mohammeds Offenbarungen Der Koran - Satanisch inspiriert
 Terror aus dem Herzen des Islam Taqiyya - Täuschen und Lügen Judenhass im Islam
 Wert des Lebens Nichtmuslimer Töten von Ungläubigen Koran - Sunna - Hadithen
 Aufleben des Islams Enthauptungen im Islam Ziel der Weltherrschaft des Islams
 Auswirkung auf den Westen Kalifat- Wiederbelebtes Imperium Globaler Weltherrschaftsanspruch
 Islamische Endzeitprophetie Islamische Eschatologie Antichristlicher Geist im Islam
 Dschihad - Krieg im Islam Endzeit Martyrium Muslim Jesus
 Der Antichrist im Islam Mahdi - Islamischer Messias Falscher Prophet - Muslim Jesus
 Biblischer Antichrist - Mahdi Biblischer Jesus - Dajjal Gesamtes Buch als pdf
       
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott