Abweichungen in der Radiometrie Evolution
Wo ist Gott?

Abweichungen in der Radiometrie - Argument gegen Evolution

Da die Resultate verschiedener radiometrischer Messmethoden beim gleichen Gestein systematisch markant differieren, muss bei den Messmethoden und/oder deren Auswertung ein systematischer Fehler vorliegen.

Je nachdem, ob ein Gestein verschiedene instabile (radioaktive) Isotope enthält, können unterschiedliche radiometrische Methoden zur Altersbestimmung angewendet werden.

In der Regel wird (aus Kostengründen) nur eine einzige Methode angewendet.

Wird jedoch dasselbe Gestein mit verschiedenen Methoden gemessen, so kann man sehr oft markante und systematische Abweichungen feststellen.

Heute werden mehrere verschiedene Methoden der Altersbestimmung (die auf Radioisotopen beruhen) angewendet. Wenn die Resultate dieser Methoden glaubwürdig sein sollen, dann müssten sie zumindest innerhalb der üblich veranschlagten Toleranzgrenzen übereinstimmen. In der Regel tun sie das jedoch bei Weitem nicht.

Da die Abweichungen der Messresultate systematisch und wiederholbar sind, muss bei den Messmethoden und/oder der Auswertung ein systematischer Fehler vorliegen. Zur Bestätigung solcher Beobachtungen wurde unter anderem ein Cardenas-Basalt (ein Lavagestein im Grand Canyon), der ein konventionelles Alter von angeblich 1,1 Milliarden Jahren aufweist, mit vier verschiedenen Methoden analysiert (1).

Hier die Ergebnisse:

Kalium-Argon: 516 Millionen Jahre (Toleranz (Betazerfall) +/– 30 Millionen) von 14 Proben

Rubidium-Strontium: 892 Millionen Jahre (Toleranz (Betazerfall) +/– 82 Millionen) von 22 Proben

Samarium-Neodym: 1588 Millionen Jahre (Toleranz (Alphazerfall) +/– 170 Millionen) von 8 Proben

Blei-Blei: 1385 Millionen Jahre (Toleranz (Alphazerfall) +/– 950 Millionen) von 4 Proben

Bei diesen Untersuchungen konnte man feststellen, dass die Proben, die einen Alphazerfall haben, meistens höhere Alterswerte zeigen als diejenigen mit einem Betazerfall. (Beim Alphazerfall entstehen Heliumkerne, während beim Betazerfall Elektronen abgestrahlt werden). Das zeigt, dass das scheinbare Alter umso höher ist, je schwerer die Atome der Mutterisotope sind. Leider sind bis heute nur wenige Vergleichsmessungen durchgeführt worden.

Daher ist die statistische Relevanz verhältnismäßig gering. Bei weiteren Proben aus zehn verschiedenen Fundorten streuten die Messresultate so stark, dass eine Auswertung nicht möglich war.

Andere wieder ließen sich gut auswerten, ergaben aber markante und systematische Unterschiede (2).

Beschleunigter radioaktiver Zerfall

Eine mögliche Erklärung für die systematischen Unterschiede besteht darin, dass der radioaktive Zerfall in der Vergangenheit bei verschiedenen Materialien zwischenzeitlich unterschiedlich stark beschleunigt war.

Es ist denkbar, dass unsere Erdkruste während ihrer Entstehung und/oder eines katastrophischen Ereignisses für eine begrenzte Zeit einer massiven Neutronen- Strahlung ausgesetzt war, was zu einer vermehrten Produktion von Tochterisotopen führen konnte.

Fazit

Bei den Materialien, bei denen verschiedene Methoden angewendet werden können, wäre es wünschenswert, dass an den staatlichen Hochschulen vermehrt Vergleichsmessungen gemacht würden.

Weil dies bis heute kaum der Fall ist, kommt der Verdacht auf, dass man die Ergebnisse der Radiometrie nicht unbedingt infrage stellen will.

Wenn ein Gestein auf sein Alter untersucht wird, so wird in der Regel nur eine der möglichen Methoden angewendet.

Referenzen

(1) Don DeYoung, Thousands … not Billions, Challenging an Icon of Evolution, Master Books, 2005, S. 126.

(2) Larry Vardiman, Andrew A. Snelling, Eugene F. Chaffin, Radioisotopes and the age of the Earth, Bd. 2, Institute for Creation Research, El Cajon, CA, 2005, S. 422.

Quelle: 95 Thesen gegen die Evolution - Wissenschaftliche Kritik am naturalistischen Weltbild - CLV e.V. Bielefeld
Weitere Argumente gegen Evolution
Mikro- und Makroevolution Stammbäume und Stammbüsche Irreduzibel komplexe Systeme
Mutation und Information Evolutionsmechanismen Biodiversität
Symbiose und Verhalten Drosophila melanogaster Junk-DNA
Pseudogene Homeotische Gene Rudimentäre Organe
Biogenetisches Grundgesetz Birkenspanner DDT-resistente Insekten
Antibiotikaresistenz Stasis im Fossilbericht Schnelle Versteinerung
Missing Links Kambrische Explosion Abtragung der Kontinente
Flussdeltas, Meeresküsten, Riffe Ausbruch des Mount St. Helens Moderne Sedimentologie
Unversehrte Schichtgrenzen Polystrate Fossilien Lebende Fossilien
Millionen Jahre alte Artefakte Millionen Jahre alte Mikroben Nusplinger Plattenkalk
Schnell aufsteigende Granitdiapire Vivum ex vivo Miller-Experiment
DNA (Desoxyribonucleinsäure) Polymerchemie Chiralität
Faltung von Proteinen Adressierung von Proteinen Produktion von Proteinen
Zellinterne Kontrollmechanismen Abweichungen in der Radiometrie Accelerator Mass Spectrometer
Uran, Helium und Blei im Zirkon Radioaktiver Zerfall zu Blei Radioaktiver Zerfall Plasma
Uran- Polonium-Strahlungshöfe Helium aus dem Erdinneren Magnetfeld der Erde
Salzberge, Salzgehalt der Meere Nickel im Meerwasser Erdöl, Kohle, versteinertes Holz
Singularität und Inflation Entstehung von Galaxien Entstehung von Sternen
Entstehung von Planeten Planeten- und Mondoberflächen Präzises Planetensystem
Erde-Mond-Distanz Planetare Ringe Kurzperiodische Kometen
Supernova-Überreste Metallizität weit entfernter Objekte Anthropisches Prinzip
Mikrowellen-Hintergrundstrahlung Paradigma der Evolution Naturalistisches Weltbild
Dogma der Evolutionstheorie Evolutionäre Psychologie Zufällige Prozesse
Kausale Evolutionsforschung Homologe Organe Natürliche Vollkommenheit
Teleologie und Planmäßigkeit Sinn des Lebens Unzweckmäßige Schönheit
Intelligente Information Allwissender Sender Mächtiger Sender
Nicht-materieller Sender Widerlegung des Materialismus Widerlegung der Urknalltheorie
Abiogenese und Makroevolution Alte und neue Gottesbeweise Flutberichte
Alter der Menschheit Neandertaler und Australomorphe Menschen- Schimpansen-Genom
Aufrechter Gang Menschliches Auge Inverse Retina
Degenerierung menschliche Sprache Menschliches Bewusstsein Menschliche Kreativität
Gewissen und Ethik Liebe, Freude, Leid und Trauer Jesus Christus
     
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott