Hintergrund weiss
Ameisenplage
Beweise für Gott
   Wer oder was ist Gott
   Wo ist Gott
   Zweifel an Gott
   Beweise für Gott
        Übernatürliches
        Nahtoderlebnisse
        Erlebnisse von Menschen
               Lichterlebnis
               Blick ins Unsichtbare
               Zeichen von Gott
               Nachts um zwölf Uhr
               Dankbar für Weckruf
               Getröstet durch Gott
               Meine Heilung
               Gott erhört Gebet
               Gutes und Böses
               Geisterbeschwörung
               Drogensucht
               Verlorene Kamera
               Vom Hochsitz gefallen
               Alles voller Ameisen
               Letzte Umarmung
               Gott ist Größer
               Scharfes Messer
               Gott verändert Leben
               Schlimme Erlebnisse
               PC-Tischplatte
               In der Not zu Gott beten
               Heilung durch Gott
               Gott steht zu seinem Wort
               Gott bewahrt vor Unfall
               Gott verhilft zur Flucht
               Was haben Sie erlebt?
        Wunder der Natur
        Prophezeiungen
   Weg zu Gott
   Glaube an Gott
Wo ist Gott?

Alles voller Ameisen

Es war an einem Sonntagmorgen im August 2012. Ich wachte auf, durch erregte Rufe, die von meiner Mutter aus dem Erdgeschoss kamen. Was war passiert? Im ganzen Erdgeschoss, waren die Böden übersät mit Ameisen.
Meine Eltern waren den ganzen Tag, bis spät in den Abend damit beschäftigt, die Ameisen aufzusaugen und Backpulver auszustreuen. Aber alles Saugen schien nicht zu helfen, es kamen immer wieder neue Ameisen zum Vorschein. Die Ameisen kamen aus einem Gebüsch, dass neben dem Haus meiner Eltern liegt. Vor dem Haus ist alles gepflastert. Die Ameisen kamen teils in Routen unter dem Pflaster und teilweise in Routen über dem Pflaster und verteilten sich vor dem Haus. Irgendwie bahnten sie sich den Weg ins innere der Erdgeschossräume. Meine Mutter war am verzweifeln. Wir hatten immer schon mal ein paar Ameisen in einem der Erdgeschossräume, aber so viele Ameisen in fast allen Räumen sowie vor dem Haus, das hatten wir noch nicht erlebt.
Etwa eine Woche vorher, hatte ich einige Teile dieser Internetseite www.wo-ist-gott.info online geschaltet. An diesem Sonntag wollte ich mir die Internetseite im Internet anschauen, um Inhalte und Links zu überprüfen. Aber ich kam nicht ins Internet hinein. Mein Rechner konnte keine Verbindung zum Internet aufbauen. Ich startete alles mehrfach neu. Ich war verzweifelt. Mein Vater meinte, dass sei halt schon mal so. Den ganzen Tag über bekam ich keinen Internetzugang.
Am nächsten Tag, wollte ich auf der Arbeit, kurz nach dieser Internetseite schauen. Beim Betreten, zeigte mir mein Rechner, eine Virenwarnung an, die ich leider nicht so schnell wahrnehmen konnte, wie ich den ersten Link angeklickt hatte. Plötzlich war es passiert. Ich hatte mir auf meiner eigenen Internetseite einen Virus eingefangen. Ich konnte keine Windowsanwendung mehr durchführen. Immer wieder erschien eine Meldung, dass der Rechner von einem Virus befallen sei. Eine darauf folgende Weiterleitung, führte zu einer dubiosen Internetseite, wo man ein Antivirenprogramm gegen Bezahlung erwerben konnte. Dieses Programm sollte den Schaden wieder beheben können. Natürlich war das die Masche derjenigen, die den Virus geschrieben hatten.
Nichts ging mehr mit meinem Rechner. Unsere beiden EDV Spezialisten waren im Urlaub. Mit einem anderen Rechner, suchte ich in Foren nach Rat. Die meisten Schreiber empfahlen, den Rechner komplett neu aufzusetzen, was mir gar nicht recht war, da sich sehr viele verschiedene Programme auf meinem Rechner befanden. Ein Schreiber in einem Forum empfahl, den Rechner runter zu fahren, um ihn dann im Windows Sicherheitsmodus wieder neu zu starten. Dadurch könnte man den Rechner wieder auf den Zustand von vor einigen Tagen zurücksetzen, da Windows in bestimmten Zeitabständen, Sicherheitsspeicherungen durchführe. Das erschien logisch. Das tat ich dann auch. Ich setzte den Rechner auf den Zustand von vor einer Woche zurück. Als ich den Rechner wieder normal startete, war Gott sei Dank, von dem Virenprogramm nichts mehr zu sehen. Der Rechner lief wieder einwandfrei.
Doch wie war eigentlich der Virus auf diese Internetseite www.wo-ist-gott.info gekommen? Irgendwelche Betrüger hatten das Passwort für meinen damals nicht ausreichend, gesicherten FTP Zugang geknackt. Daraufhin hatten sie den Virus auf dem Webserver, in dieser Internetseite eingebaut. Heute verwende ich ein anderes verschlüsseltes und sicheres FTP Programm, damit das in Zukunft nicht noch einmal passiert.
Da ich auf der Arbeit, alle Daten in einem externen Netzwerk und nicht auf meinem Rechner speichere, waren auch keine Daten verloren gegangen, die ich die davor in der Woche bearbeitet und gespeichert hatte. Ganz anders hingegen, wäre es bei mir zuhause gelaufen, denn da speichere ich alles direkt auf meinem Rechner. Ich hatte davor die Woche, Texte und Inhalte für diese Internseite zusammengestellt. Ebenso Bilder und Grafiken.

Auf einer anderen Internetseite die ich betreibe, hatte ich eine kurze Zeit vorher, schon einmal das gleiche Problem, jedoch mit einem anderen Virus, aber von der gleichen Quelle. Mein eigenes Virenprogramm, auf meinem Rechner zuhause, erkannte diesen Virus aber nicht. Erst durch den Hinweis von anderen Besuchern der Internetseite bekam ich mit, dass sich dort ein Virus befand. Damals wusste ich noch nicht, dass mein Passwort für mein FTP-Programm geknackt worden war.

Hätte ich an diesem Sonntag mit meinem Rechner, die Internetseite www.wo-ist-gott.info besucht, dann hätte mein Antivirenprogramm, sehr wahrscheinlich nicht einmal diesen Virus angezeigt. Ich hätte mir den Virus auf meinem eigenen Rechner eingefangen. Ich weiß nicht was ich gemacht hätte! Ob ich genau den Rat gefunden hätte, den Rechner zurück zusetzen? Vielleicht wäre ich dem Rat gefolgt, den Rechner neu aufzulegen. Auf jeden Fall wäre zumindest alles, was ich in den Tagen zuvor, für diese Internetseite erarbeitet hatte, verloren gewesen. Für mich eine kleine Katastrophe. Hätte ich den Rechner neu aufgelegt, dann wäre alles, was nicht von dieser Internetseite auf dem Webserver gelegen hätte, verloren gewesen.
Aber jetzt zurück zu den Ameisen. Warum hatte ich genau an diesem Tag keine Internetverbindung? Warum habe ich mir dadurch keinen Virus auf meinem Rechner eingefangen?

Als ich an dem Tag nach der Ameisenplage, also an dem Tag, wo ich mir auf der Arbeit den Virus auf meiner Internetseite eingefangen hatte, nach Hause kam, sagte mein Vater zu mir, er habe die Ursache für das Internetproblem gefunden. Da meine Mutter am Vortag den ganzen Hof, wegen der Ameisen abgesaugt hatte, brauchte sie Strom für den Staubsauger. Den holte sie sich aus der Garage. Meine Mutter zog in der Garage den Hauptstromstecker für die Anlage unseres Internetanbieters. Ich wusste gar nicht, dass es diese Anlage gibt. Also hatte ich am Tag zuvor auch gar nicht, auf der Suche nach dem Internetproblem, danach geschaut. Nach dem meine Mutter mit dem Saugen fertig war, hatte sie den Stecker für die Internetanlage nicht wieder eingesteckt. Dadurch hatte ich den ganzen Tag über keinen Zugang ins Internet.

Ich persönlich glaube, dass die Ameisenplage kein Zufall war. Gott hatte die Ameisen geschickt, um die Daten für diese Internetseite, auf der Sie sich zurzeit befinden zu schützen. Gott hat alles unter Kontrolle und wendet Schaden ab. Schon einen Tag später, war von den Ameisen nichts mehr zusehen. Sie hatten sich dahin zurückgezogen, wo sie hergekommen waren.
Gott schickte die Ameisen, damit meine Mutter den Stecker für unsere Internetverbindung zieht, damit ich mir auf meinem Rechner keinen Virus einfange. Gott wollte nicht, das Texte und Grafiken für diese Internetseite verloren gehen. Gott möchte, dass diese Internetseite von Gott berichtet. Vieleicht wollte Gott auch, dass Sie durch das Lesen dieser Begebenheit angeregt werden, um sich auf den Weg zu Gott zu machen. Welchen Weg Sie gehen müssen, um zu Gott zu gelangen, können Sie in der Rubrik "Wege zu Gott" lesen.
Denken sie bitte noch einmal genau über diese Begebenheit nach! War diese Ameisenplage Zufall oder hatte Gott eingegriffen?
Bericht: Björn Weiershausen
 
Weitere Erlebnisse von Menschen mit Gott
Erlebnisse-Menschen-Gott
Lichterlebnis Lichterlebnis im Stasi-Gefängnis
Etwa eine halbe Stunde nach dem Verschluss der Zellentür - es war ruhig geworden und die meisten Mitgefangengen dürften nach dem anstrengenden Arbeitstag schon geschlafen haben - bemerkte ich einen leichten Schatten, der sich um mein Bett herum bewegte....
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Blick ins Unsichtbare - Jesus begegnet Blick ins Unsichtbare
Auf der Suche nach spannenden Erlebnissen und dem Sinn des Lebens gerät Susanne Reddig mit etwa zwanzig Jahren in die okkulte Szene und macht übersinnliche Erfahrungen. Aber richtige Erfüllung findet sie dort nicht. Sie beschließt aus der okkulten Szene auszutreten, was zunächst gelingt...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Zeichen von Gott Zeichen von Gott
Vor einigen Monaten fing ich an, in der Bibel zu lesen und zu Gott zu sprechen und zu beten. Ich habe viel gesündigt, doch um Vergebung gebeten. Ich bekam kein Zeichen, das ich erkannt habe. Ich bin also zu dem Entschluss gekommen, dass Gott mich nicht liebt und ich es nicht wert bin....
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Okkultismus - Nachts fing sie an zu schreien Nachts um zwölf Uhr fing sie an zu schreien
Vor ein paar wenigen Jahren machten meine Freunde und ich ein wirklich krasses Erlebnis mit einem Mädchen, das intensiven Okkultismus betrieb. Es war an einem Freitagabend. Wie so oft, trafen wir uns bei einem meiner Freunde. Einer meiner Freunde brachte zwei seiner Schulkolleginnen mit...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Geisterbeschwörung Geisterbeschwörung
Aus irgendwelchen Gründen hatte ich mit meinen zwei Freunden einmal eine Geisterbeschwörung gemacht. Zuerst passierte nichts, wir hatten das nur so aus Quatsch gemacht, dachten nicht, dass etwas passiert. In der folgenden Zeit wachten wir immer zu genau der Zeit auf, als wir die Beschwörung...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Getröstet durch Gott Getröstet durch Gott
Ich hatte noch nicht lange eine sehr schmerzhafte Trennung hinter mir, während den zwei Monaten nach der Trennung hatte ich immer das intensive, positive Gefühl dass ich und mein Expartner wieder zusammen finden. Gestern nach längerem hin und her musste ich einen herben Rückschlag verkraften, der mich weit von der Hoffnung einer gemeinsamen Zukunft mit ihm katapultierte.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Schlimme Erlebnisse Schlimme Erlebnisse
Ich und eine Freundin hatten extremes Interesse an okkultistischen Dingen entwickelt und befassten uns extrem mit diesen Themen, bis das bei mir zu einer psychischen Belastung wurde. Ich fing an Energien wahrzunehmen, spürte die Anwesenheit nicht sichtbarer Dinge. Leider war ich nicht die Einzige...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott heilt Drogensucht  
Gott heilt Drogensucht
Mein Bruder war viele Jahre von Drogen abhängig und kam wegen mehreren Straftaten (Drogenbesitz, Diebstahl, ...) ins Gefängnis. Als er zum ersten Mal entlassen wurde, wurde alles schlimmer. Er war ziemlich aggressiv und hat viel getrunken, bis er wieder zurück auf Drogen griff...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Hochsitz Vom Hochsitz gefallen
Ich war mit meinen Freunden zum Zelten im Wald. Wir zündeten ein Lagerfeuer an. Die Nacht war sternenklar. Wir zelteten häufiger in diesem Wald. In der Nähe stand ein Jagdhochsitz. Da man von dem Dach des Hochsitzes aus, einen wunderschönen Ausblick hat, machten wir uns auf, um den Hochsitz zu besteigen.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Meine Heilung durch Gott Meine Heilung
Ich hatte vor einigen Jahren einen Unfall durch den ich lange Zeit schwer krank geworden war. Mir war während dem Duschen Wasser in die Ohren gekommen. Als ich versuchte sie durch pressen von Luft wieder frei zu bekommen, da passierte es! Ich fühlte wie ein Druck in meinen Kopf stieg...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Dankbar Dankbar für Weckruf
Ich komme aus einem Land, in welchem die meisten Menschen dem katholischen Glauben angehören, nämlich aus Polen. Auch ich wurde von klein auf mit dem Glauben an Gott und seinen Sohn Jesus Christus erzogen. Doch irgendwann verlor ich den Bezug zu meinem Glauben. Ich kann nicht wirklich erklären warum...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gutes und Böses Begegnung mit dem Gutem und dem Bösen
Ich bin als Kind christlich erzogen worden. Leider hatte ich damals diese Gemeinschaft mit zunehmendem Alter als lästig und auch als Einschränkung meiner Bewegungsfreiheit empfunden und bin so leider immer weiter in den Sumpf eines Gottlosen Lebens gerutscht...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Ameisenplage Alles voller Ameisen
Es war an einem Sonntagmorgen im August 2012. Ich wachte auf, durch erregte Rufe, die von meiner Mutter aus dem Erdgeschoss kamen. Was war passiert? Im ganzen Erdgeschoss, waren die Böden übersät mit Ameisen. Die Ameisen kamen aus einem Gebüsch, dass neben dem Haus meiner Eltern liegt...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Letzte Umarmung - Abschied für immer Letzte Umarmung - Abschied für immer
Es war an einem Sonntagmorgen im August 2012. Ich wachte auf, durch erregte Rufe, die von meiner Mutter aus dem Erdgeschoss kamen. Was war passiert? Im ganzen Erdgeschoss, waren die Böden übersät mit Ameisen. Die Ameisen kamen aus einem Gebüsch, dass neben dem Haus meiner Eltern liegt...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Nie tiefer fallen als in Gottes Hände Nie tiefer fallen als in Gottes Hände
Ich bin im Glauben aufgewachsen, hatte jedoch wegen schwieriger Kindheit (Mobbing, schlechte Noten, zerrüttete Familiengeschichte) ein mangelndes Selbstbewusstsein und fiel in eine Depression mit 9 Jahren. Dies ging soweit, dass ich begann, mich selber zu verletzen.
mehr...
 
Gott ist Größer Gott ist Größer
Vor einem halben Jahr wurde mir von Fachärzten bestätigt, dass ich Krebs habe. Einen Tumor in der Speiseröhre und Metastasen im Magen sowie in der Leber. Meine Frau und ich haben es dennoch von Gott angenommen, was nicht immer einfach war...
mehr...
 
Erlebnisse-Menschen-Gott
Scharfes Messer Scharfes Messer
An einem Tag, der jetzt schon wieder ein paar Jahre zurück liegt, lief bei mir alles andere als rosig. Ich hatte keinen guten Tag in der Schule. Warum ich an diesem Tag letztlich so schlecht drauf war, weiß ich heute nicht mehr. Auf jeden Fall war ich sehr unzufrieden, weil nicht alles so lief wie ich mir das vorstellte...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Verlorene Kamera - Mädchen Verlorene Kamera wiedergefunden
Ich suchte seit Monaten meine Kamera, sie war einfach spurlos verschwunden. Ich bete viel und habe Gott drum gebeten, dass ich meine Kamera vor meinem FSJ (Freiwilligen-Jahr) wiederfinde, weil ich mir sonst eine neue kaufen müsste...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott erhört Gebet Gott erhört Gebet
Im Sommer des Jahres 2014 lernte ich einen Menschen kennen, der mich sehr beeindruckt hat. Mit Hilfe dieses Menschen habe ich den Weg zu Gott wiedergefunden (vgl dazu der Bericht "Dankbar für Weckruf). Es war aber ein Kontakt, der eigentlich zeitlich begrenzt war, das war mir von vornherein klar...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Dämon-Tischplatte PC-Tischplatte bewegt sich
Es war vor etwa einem Jahr. Es war ca 3 Uhr nachts und ich hatte meine Tochter gerade gestillt, hab ein bisschen nachgedacht und wollte wieder einschlafen. Auf einmal hörte ich unsere PC- Tischplatte sich rein und rausschieben, drei mal. Mein Herz pochte und eine gruselige Stimmung war im Raum...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott verändert Leben Gott verändert Leben
Ich war nach glücklich bestandenem Abitur bei der Bundeswehr, um meinen Wehrdienst abzuleisten. Ich hatte ziemlich viel zu tun nur klappte fast nichts, was ich mir vorgenommen hatte. So kam ich mit meinem Wunsch, den Führerschein für Lastwagen und schwerere Transportmaschinen zu machen...
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Heilung durch Gott Heilung durch Gott
Durch ein einfaches Gebet im Glauben in einer Kirche, wurde Claus von seiner Störung in der Sinneswahrnehmung geheilt. Heute weiß er, dass dies ein Wunder ist. Nein, kein Wunder, für ihn ist es die Kraft Gottes, die sich ihm schockartig offenbart hat.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
In der Not lernt man das Beten In der Not lernt man das Beten
In der letzten Klinik war gegenüber eine Kirche und ich ging jeden Tag dort hin und betete und bettelte: "Wenn du mich heilst, will ich Dir mein Leben übergeben" - In der Not lernt man das beten.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott steht zu seinem Wort Gott steht zu seinem Wort
Gott offenbart sich in vielen kleinen Dingen und ist uns oft näher, als wir meinen. Manchmal zeigt sich Gott auch ganz offensichtlich. Von ein paar Dingen davon möchte ich gerne berichten.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott bewahrt vor Unfall Gott bewahrt vor Unfall
Es war vor einigen Jahren, in der Nähe von Bad Bentheim, meine Frau und ich waren mit einem Geländewagen unterwegs, in einer Gegend wo eine Straße einige Kilometer ohne jede Kurve nur geradeaus verläuft, ohne jeden Verkehr. Das verleitet zum Träumen.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Gott hilft zur Flucht? Gott hilft zur Flucht?
1989 hatte ich mich in einen Mann verliebt, der in unserer Gegend einen sehr schlechten Ruf hatte. Man sagte, er verkehre im Frankfurter Rotlichtmilieu und sei brutal und gewissenlos. Ich war damals erst 19 Jahre alt und fand ihn toll und glaubte kein Wort davon, daß er ein schlechter Mensch sei.
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
Erlebnis mit Gott Was haben Sie erlebt?
Sie haben ebenso ein Erlebnis mit Gott oder aber mit der Gegenseite mit Satan und seinen Dämonen gemacht und möchten darüber berichten, dann schreiben Sie eine E-mail an info@wo-ist-gott.info
mehr...
Erlebnisse-Menschen-Gott
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott