Hintergrund
Ninive  - Beweis für Gott
Hintergrund grüne Fläche von wo ist Gott
Wo ist Gott?

Die Stadt Ninive wird verwüstet werden und öffentlich zur Schau gestellt werden.

(Nahum, Kapitel 3, Verse 5-7) Niederschrift 7. Jahrhundert vor Christus
Siehe, ich will an dich! spricht der Herr der Herrscharen. Ich werde deine Säume aufdecken bis über dein Gesicht und werde die Nationen deine Blöße sehen lassen und die Königreiche deine Schande. Ich werde Abscheuliches auf dich werfen, dich verächtlich behandeln und dich zur Schau stellen. Und es wird geschehen, jeder der dich sieht, wird von dir wegfliehen und wird sagen: Ninive ist verwüstet! Wer wird ihr Teilnahme bekunden? Woher soll ich dir Töster suchen?
Die Stadt Ninve war damals die Hauptstadt des Assyrereiches unter Sanherib ( 705-681 v. Chr.) In diesem Zeitraum lag wohl ihre beste Zeit. Etwa 100 Jahre nach der Niederschrift erfüllte sich die Vorraussage. Die Meder und Babylonier vernichteten die Stadt vollständig. Erst in der Neuzeit wurden die Ruinen dieser Stadt gefunden und ausgegraben. Viele Ausgrabungsgegenstände wurden nach Paris und London in verschiedene Musen gebracht. Dort werden Sie für tausende von Besuchern aus der ganzen Welt zur Schau gestellt.
Wortwörtlich ist diese Vorraussage eingetroffen.
 
 
       
 Wer oder was ist Gott  Wo ist Gott?  Beweise für Gott  Weg zu Gott
Wer oder was ist Gott Wo ist Gott Beweise für Gott Weg zu Gott
 Zweifel an Gott  Glaube an Gott Hilfestellung  Kontakt
Zweifel an Gott Glaube an Gott Hilfestellung für ein Leben mit Gott Kontakt zu wo ist Gott